Immobilienpreise steigen mit der Inflation!


Hochhaus Berlin MarzhahnAber Vorsicht! Man kann auch an den falschen Stellen investieren.

Bei der momentanen Krise droht auch Deutschland im Falle eines Scheitern im EU Krisenmanagment eine drastische Inflation. Der Euro erreicht den tiefsten Stand seit seines Bestehens. Viele verunsicherte Anleger denken daher wieder verstärkt über die Investition in eine Immobilie nach.
Immobilien gelten nach wie vor als eine der krisensichersten Anlageformen – jedoch muss auch der Standort passen.
Im Angesicht der Inflationsgefahr ist eine Investition in eine Eigentumswohnung auch eine gute Alternative. Das Wirtschaftsmagazin Capital warnt in seinem aktuellen „Immobilienkompass” jedoch vor unrentablen Standorten. Besonders im Umland der Metropolen Berlin, Hamburg und München findet man Lagen, in denen das Preisniveau in Zukunft rapide in den Keller gehen dürfte.

Genannt wurden unter anderem im Berliner Umland – Stahnsdorf : Hier gibt es ein Überangebot an Wohnraum und dadurch auch zu viel Leerstand.
In Falkensee und auch in Teltow bei Berlin verspricht ein Investment in den nächsten Jahren keine gute Rendite.
Im Hamburger Umland sieht es nicht besser aus. Henstedt-Ulzburg oder Uetersen (Schleswig-Holstein) – auch hier findet sich derzeit ein gesättigter Markt für Immobilien, der auf die Kaufpreise drücken wird.

Selbst in guten Lagen leidet man unter der Finanzkrise. Z.B. Königstein im Hochtaunuskreis. Hier sind die Preise in den letzten 2 Jahren gefallen.
Jedoch gehört Königstein immer noch zu den teuersten Wohnlagen Deutschlands.

Bildquelle: lightgirl/pixelio.de

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] Währungslage wird eher auf Sicherheit, als auf möglichst hohe Rendite Wert gelegt. So ist die Kapitalflucht in Richtung Immobilien kein Wunder, sondern eine ganz natürliche […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: